Termine im ersten Halbjahr 2023

Übersicht über kommende Termine des Ordo Communionis in Christo: Kurzzeit im Kloster, „jour fixe“, Impulsabende und Gottesdienste sowie ein großes Communio-Treffen im März

Mechernich – Impulsabende, ein Besinnungstag und ein großes Communio-Treffen – der Ordo Communionis in Christo hat im ersten Halbjahr 2023 einiges für seine Mitglieder und Interessierte zu bieten. Dazu gehört auch das kürzlich eingeführte Angebot „Kurzzeit im Kloster“, bei dem außenstehenden Interessentinnen und Interessenten jeden Donnerstagabend die Gelegenheit gegeben wird, am Gebets-, Gottesdienst- und Klosterleben der Gemeinschaft teilzunehmen. Ebenfalls ein neues Angebot ist der sogenannte „jour fixe“, eine Telefon-Sprechstunde mit Generalsuperior Jaison Thazhathil, seinem Stellvertreter Diakon Manfred Lang oder Spiritual Pater Rudolf Ammann an jedem ersten Dienstag im Monat.

Wer sich für eine „Kurzzeit im Kloster“ interessiert, kann sich nach vorheriger Anmeldung im Ordenssekretariat unter Telefon (0 24 43) 98 14 823 jeweils donnerstagabends unter die Klostergemeinschaft mischen. Beginn ist immer um 17 Uhr mit Rosenkranzgebet und Vesper in der Gründungskapelle, Eingang Bruchgasse 14. Es schließen sich heilige Messe und gemeinsames Abendessen im Refektorium an, einmal im Monat ist die Teilnahme an einem zusätzlichen einstündigen geistlichen Impuls in der Hauskapelle geplant.

Impulsabende und Gottesdienste

Aktuell stehen Termine und Themen für die nächsten vier Impulsabende bis einschließlich Mai fest. Am Donnerstag, 26. Januar, beschäftigen sich Gerti und Rainer Breinig mit dem Thema „Glückliche Todesstunde – nur eine schöne Illusion?“. Am Dienstag, 7. Februar, konnte Frau Prof. Dr. Angela Kaupp von der Universität Koblenz für den Vortrag „Der Synodale Weg in Deutschland“ gewonnen werden.

Am Donnerstag, 2. März, referiert der Mechernicher Pfarrer Michael Stöhr unter dem Titel „Die Seele, die Krankheit und die Güte Gottes – Teil 2“. Am Donnerstag, 11. Mai, kommt der Impuls von Pater Innocent Izunwanne (Provinzial im Kloster Knechtsteden) zum Thema „Die Fülle des Heiligen Geistes“. An den Impulsabenden besteht die Möglichkeit, um 17 Uhr an Rosenkranz und Vesper in der Gründungskapelle oben im Kloster und dem anschließendem Abendessen im Refektorium (17.30 Uhr) teilzunehmen. Um 18.30 Uhr geht es dann weiter unten in der Hauskapelle mit der heiligen Messe, der um 19.00 Uhr der jeweilige Impuls folgt.

Communio-Treffen im März

Zusätzlich finden an jedem Wochenende Gottesdienste in der Hauskapelle an der Bruchgasse 14 statt, die für alle Gläubigen offen sind. Die Gottesdienste beginnen samstags um 16.30 Uhr mit dem Rosenkranzgebet. Die Heilige Messe ist anschließend um 17 Uhr. Sonntags beginnt das Rosenkranzgebet um 9.35 Uhr, die Heilige Messe findet um 10 Uhr statt.

Zwei besondere Termine sollten sich Communio-Freunde außerdem schon mal vormerken: Am Dienstag, 21. März, soll anlässlich des Geburtstages von Communio-Gründerin Mutter Marie Therese ein großes Treffen für alle Mitglieder und Freunde der Communio in Christo im Anschluss an die heilige Messe stattfinden. Am Karfreitag, 7. April, findet zum Karfreitag ein Besinnungstag statt. Weitere Einzelheiten zu beiden Terminen werden noch bekanntgegeben.

Außerdem werden auch dieses Jahr wieder an den Sonntagen im Mai Maiandachten in der Hauskapelle angeboten um 17.30 Uhr.

pp/Agentur ProfiPress