„Wird Gott eingreifen?“

Impulsabend mit der evangelischen Diakonin Jutta Lindenfels beim Ordo Communionis in Christo am 11. Juli – Bibliolog rund um die Geschichte von Noah und der Sintflut mit Bezug auf die heutige Zeit

Mechernich – Mit einem Bibliolog zum Thema „Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen…“ lädt die evangelische Diakonin Jutta Lindenfels am Donnerstag, 11. Juli, zu einem Impulsabend beim Ordo Communionis in Christo (Bruchgasse 14, 53894 Mechernich) ein.

Nach der Heiligen Messe in der Hauskapelle um 18.30 Uhr, zu der jeder Besucher ebenfalls herzlich eingeladen ist, beginnt der Impuls um 19.10 Uhr im „Rekreationsraum“ des Mutterhauses.

Statt eines klassischen Vortrags ist ein Bibliolog interaktiv. Hier schlüpfen die Teilnehmer selbst in Rollen aus der Bibel, können ihre eigenen Gefühle und Eindrücke in eine Situation einbringen und somit bekannte Stellen vielleicht noch einmal ganz anders erleben.

Der titelgebende Auszug stammt aus Genesis / 1. Mose 8,21. Lindenfels erklärt, was dahintersteckt: „Das hat Gott uns in der Geschichte der Sintflut versprochen. Und nun leben wir in einer Zeit, in der es uns schwerfällt zu verstehen oder auch auszuhalten, dass Gott die »Füße stillhält«.“

„Was passiert mit unserer Welt?“

„In meiner Kindheit und Jugend war der Slogan schlechthin: »Stell dir vor, es ist Krieg und niemand geht hin«. Damals hätten wir uns nicht vorstellen können, dass es jemals wieder einen Krieg in Europa gibt. Und nun herrscht bereits seit über zwei Jahren Krieg in der Ukraine. So auch in Israel, im Iran, im Jemen und in vielen anderen Gebieten der Erde“, erklärt die Diakonin.

Menschen leiden, sind auf der Flucht, Familien werden auseinandergerissen, Dörfer und Städte aber vor allem auch Seelen zerstört. Die Erde leidet unter den Folgen des Klimawandels. Jutta Lindenfels: „Und wir Christen? Wir beten. Und dann fragen wir uns: Hört Gott uns? Was passiert mit unserer Welt? Wird Gott eingreifen?“

Beim Impulsabend wird man sich gemeinsam mit diesen Fragen auseinandersetzen - und in nicht weniger als die Geschichte von Noah und der Sintflut eintauchen. Nähere Infos gibt´s bei Schwester Lidwina entweder telefonisch unter (0 24 43) 9 81 47 44 oder per Mail unter sr.lidwina@communio.nrw.

pp/Agentur ProfiPress