HERZLICH WILLKOMMEN

Schön, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Nehmen Sie sich nun ein wenig Zeit und schauen Sie sich virtuell unser Haus etwas genauer an. Wir haben uns auf den folgenden Seiten bemüht, unseren „Ordo Communionis in Christo“ und unseren sozialen Einrichtungen auch in Text und Bild gerecht zu werden.

Aktuelles

8. Buch in der Reihe "Edition Communio" herausgegeben

Mehr

Kapelle der Communio in Christo ist jetzt „Sehenswert“ in der Stadt Mechernich – Was viele (noch) nicht wissen:…

Mehr

Vor 30 Jahren öffneten die heutige Langzeitpflegeeinrichtung für Schwerstpflegebedürftige und das Hospiz „Stella Maris“…

Mehr

TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Sie möchten sich über die bevorstehenden
Veranstaltungen informieren?

Zu den Terminen

HELFEN SIE MIT!

Sie möchten Communio in Christo
unterstützen?

Mehr erfahren

Die Gründerin: Mutter Marie Therese

Mutter Marie Therese

Geboren wurde die spätere Gründerin am 21. März 1927 im niederländischen Oud-Valkenburg als Tochter der Maria Elisabeth (geb. Janssen) und des Lodewijk Linssen. Josephina Theresia Linssen, so ihr Geburtsname, wurde bereits am nächsten Tag getauft.

Zur Biographie

Bibliothek

Publikationen zu
Communio in Christo

Mehr erfahren

TRÄGERSCHAFT

Ein Sozialwerk von Mensch
zu Mensch

Mehr erfahren

Newsletter und Digitale Geistliche Briefe

Hier anmelden

Die Geschichte der Communio in Christo

Mehr erfahren

Die Kapelle: Symbolik aus Licht und Zahlen

Andachtskapelle

Pünktlich zur Einsegnung um die Mittagszeit kam die Wintersonne zwischen den Wolken hervor und ließ die neue Andachtskapelle der Communio in Christo aufleuchten. Nach rund zwei Jahren Bauphase konnte die Kapelle nun eingeweiht werden. Da galt es gleich zwei Feste zu feiern, denn die Einsegnung war verbunden mit dem Ordensgedenktag der Communio in Christo.

Mehr erfahren